Über uns

Wir sind eine staatlich anerkannte Freikirche und gehören zum Bund der Freien Christengemeinden - Pfingstgemeinden in Österreich. Wir sind hier im schönen Salzburg, um Gott gross zu machen.

Unser Team

...

GOTT GROSS MACHEN

Wir sehen einen überaus großen Gott.
Er ist wunderschön, allmächtig und von unermesslichem Wert.
Wir sehen wie er Menschen liebt, sie in Freiheit führt und für sie sorgt.
Wir sehen wie diese Menschen voller Vertrauen Ihm nachfolgen
und mit ihrem ganzen Leben Ihn groß machen.

Unsere WErte

Gott Gross machen

Wir haben einen großartigen Gott der diese Welt geschaffen hat. Sein Sohn Jesus ist aus Liebe für uns am Kreuz gestorben. Deswegen ist es uns die größte Ehre Ihn anzubeten, zu bestaunen, zu preisen - seine Repräsentanten zu sein.

Gesunde LEhre

Die Bibel ist Gottes Wort an die Menschen. Sie weckt in uns den Glauben an diesen großen Gott und schenkt uns Weisheit für unser Leben. Wir lieben es sein Wort zu studieren und es anzuwenden. Wir wollen unser Haus auf einem guten und gesunden Fundament bauen.

Vertrauen Schenken

Wir lieben Menschen und wollen ihnen mit Vertrauen begegnen. Bei Gott muss man sich das Vertrauen nicht verdienen, sondern man bekommt es geschenkt. So wollen wir auch miteinander leben. Wir wollen uns zweite Chancen geben und einander vertrauen. Wir wollen uns gegenseitig Raum geben und voneinander lernen.

Gemeinsam Unterwegs

Das Leben ist schön und herausfordernd, deswegen sind wir gemeinsam unterwegs. Wir teilen unsere Freuden und helfen einander wenn es schwer wird. Gemeinsam kann man im Leben weiter kommen als man denkt. Wir genießen Gemeinschaft in kleinen oder großen Gruppen. Wir ermutigen einander, hören zu und lachen gemeinsam.

Gross Geben

Wir sind dankbar für alles was Gott für uns getan hat. Es ist uns eine Freude Ihm etwas zurückzugeben indem wir allen Menschen etwas geben. Ob Geld, Zeit, Geduld, Barmherzigkeit oder ein offenes Ohr. Es darf uns etwas kosten groß zu geben.

Unser Glauben

  1. Wir glauben an den dreieinen Gott, Vater, Sohn und Heiliger Geist. Er hat die Welt erschaffen, er liebt sie und erhält sie. Darin zeigt er seine Souveränität und Gnade.

  2. Der Mensch besitzt als Ebenbild Gottes eine unverwechselbare Würde. Er ist als Mann und Frau geschaffen. Er ist durch Sünde und Schuld von Gott getrennt.

  3. Jesus Christus, der Mensch gewordene Sohn Gottes, ist stellvertretend für alle Menschen gestorben. Sein Opfertod allein ist die Grundlage für die Vergebung von Schuld, für die Befreiung von der Macht der Sünde und für den Freispruch in Gottes Gericht.

  4. Jesus Christus, durch Gott von den Toten auferweckt, ist der einzige Weg zu Gott. Der Mensch wird allein durch den Glauben an ihn durch Gottes Gnade gerecht gesprochen.

  5. Durch den Heiligen Geist erkennen Menschen Gott. Der Heilige Geist schafft durch die Wiedergeburt neues Leben und befähigt die Gläubigen, nach Gottes Willen zu leben. Er schenkt ihnen Gaben zum Dienen.

  6. Jesus Christus baut seine weltweite Gemeinde. Er beruft und befähigt die Gläubigen, das Evangelium zu verkündigen und liebevoll und gerecht zu handeln.

  7. Jesus Christus wird für alle sichtbar in Macht und Herrlichkeit wiederkommen, die Lebenden und die Toten richten und das Reich Gottes vollenden. Er wird einen neuen Himmel und eine neue Erde schaffen.

  8. Die Bibel, bestehend aus den Schriften des Alten und Neuen Testaments, ist Offenbarung des dreieinen Gottes. Sie ist von Gottes Geist eingegeben, zuverlässig und höchste Autorität in allen Fragen des Glaubens und der Lebensführung.



Diese Glaubensbasis geht auf die 1846 an der Gründungskonferenz verabschiedete Grundlage zurück. Der Text wurde dem heutigen Sprachempfinden nach neu formuliert. Deutschsprachige Fassung: März 2018.